CIOFF-Logo Schriftzug
Inhalt TVG-Starkenburg Trachtenfeste Archiv Kontakt
Tanzendes Pärchen

Archiv:

Presseartikel

Aufführungen

Fahrten zu anderen Trachtenfesten

Ausflüge

Trainingswochenenden

alte Bilder


Trachten- und Volkstanzgruppe Starkenburg feiert Vierzigjähriges

Bei der Aufführung
Als 2015 das Jubiläum 950 Jahre Starkenburg gefeiert wurde, wirkte die nach ihr benannte Trachten- und Volkstanzgruppe beim Festakt zum Unesco- Welterbetag im Burghof mit. Archivfoto: AfP Asel

HEPPENHEIM - Die Trachten- und Volkstanzgruppe Starkenburg Heppenheim feiert ihr vierzigjähriges Bestehen. Die Gruppe gründete sich 1977, nachdem einige Tanzbegeisterte ein entsprechendes Seminar besucht hatten.

Anfangs traf sich die Gruppe zu Proben im Schulhaus des Stadtteils Kirschhausen, seit einigen Jahren werden die regelmäßigen Probenstunden in der Erbacher Mehrzweckhalle abgehalten. Zunächst trat die Gruppe in einer fantasievollen Tanzkleidung auf, aber nachdem von Anfang an die überlieferten Volkstänze der Region Odenwald und Bergstraße eingeübt wurden, stand rasch fest, dass man nur die original Odenwälder Tracht tragen wollte. Die Trachten wurden recherchiert und nachgearbeitet. Für diese wertvolle Arbeit erhielt Luzia Reimund den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Die Heppenheimer Volkstänzer schlossen sich der Hessischen Vereinigung für Tanz und Trachtenpflege an, aber auch schnell dem internationalen Verband der CIOFF. Durch diesen Verband gab es internationale Kontakte und nachdem die Gruppe in Schlitz beim Trachtenfest dabei war, wurde schnell die Idee geboren, eigene Trachtenfeste und Folklorebegegnungen in Heppenheim zu veranstalten. Insgesamt neunmal war "die Welt zu Gast in Heppenheim", mit Gästen aus etlichen Nationen, wie Argentinien, Bolivien, Mexiko, China, Neuseeland und Uganda, um nur einige zu nennen.

Meistens waren die internationalen Tänzer und Musiker sogar in privaten Quartieren untergebracht und viele der Gastfamilien haben noch immer Kontakt zu ihren ehemaligen Gästen. Internationale Begegnungen ziehen Einladungen nach sich, und so besuchte die Heppenheimer Trachtengruppe nicht nur Festivals in ganz Deutschland, sondern war auch in den USA, Italien, Frankreich, Polen, der Ukraine, Frankreich und Luxenburg zu Gast.

Der erste Vorsitzende der Gruppe war Peter Kolar, danach folgten Norbert Müller und Martina Neher-Linder. Inzwischen wird die Gruppe von Thomas Maul geleitet. Am Sonntag, 7. Mai, wird bei einem Festkommers im Kurmainzer Amtshof gefeiert. Ab 11 Uhr gibt es Blasmusik, Festreden und Ehrungen.


Letzte Änderung dieser Seite am 16.12.2017 von Claudia Schmitt. Informationen unter birgit.jung@tvg-starkenburg.de